Collage

Sandra Patricia de Vries

Trainerin für Interkulturelle Kompetenz, Konzepte und Beratung

Lebenslauf

Persönliche Daten

Geburtsdaten: 07.10.1964 in Kathmandu/Nepal
Staatsangehörigkeit: Niederländisch (Deutsch)
Familienstand: Verheiratet, 2 Kinder


Studium

WS 1986/87 Westfälische Wilhelms - Universität Münster
Fächer: Ethnologie, Publizistik und Soziologie
1992 Abschluss: M.A. 1,0
1993 – 1996 Doktorandin am Institut für Völkerkunde,
Eberhardt-Karls-Universität Tübingen


Berufliche Tätigkeiten

1993- 1998 Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Ethnologie, Universität Tübingen
In dieser Zeit:
Aug.1993 – Dez.1994 Feldforschung in Baltistan, Pakistan im Rahmen des „Culture Area Karakorum“(CAK) Projektes, Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Sep. 1995 – März 1996 Forschung in Baltistan, Pakistan CAK Projekt, Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
1996 – März 2009 Mitarbeiterin im Verein Ethnologie in Schule Erwachsenenbildung (ESE e.V.), Münster
März 2009 Freiberufliche Trainerin für Interkulturelle Kompetenz, Konzepte, Beratung
Erwachsenenbildung: Seit 13 Jahren Trainerin


Arbeitsfelder/Qualifikationen

  • Koordinatorin Bereich Erwachsenenbildung (ESE e.V. bis 2009)
  • Erwachsenenfortbildungen: Trainerin für Interkulturelle Kompetenz und kulturelle Sensibilisierung, Konzepterstellung und Beratung
  • Arbeit im Bereich Kinder- und Jugendbildung
  • Lehre und Forschung (wechselnde Lehraufträge u. a. Universität Köln, Münster, Fachhochschule Paderborn)
  • Entwicklung von Ausstellungskonzepten im Museumsbereich
  • Projektmitarbeit: Schule, freie Jugendarbeit, Erwachsenenbildung
  • Arbeitsschwerpunkte: Islamische Gesellschaften, Interkulturelle Kompetenz, Gesundheit, Familie, Kinder- und Jugendliche


Publikationen

(siehe entsprechende Seite)


Auslandsaufenthalte

1964 Nepal
1965-68 Bangladesh (ehemals Ost-Pakistan)
1968 – 1973 Liberia, West-Afrika
1977-1981 Nigeria, West-Afrika
1985 Kanada
1993-94/95-96 Pakistan
Ab 1989 zahlreiche kürze Aufenthalte u. a.: Thailand, Australien, Südafrika, Namibia, Schweden, Kanada, Türkei, europäische Länder.